» Jin Shin Jyutsu
Ursprung,Geschichte Anwendung - Wie Anwendung - Wofür
Einzelsitzung Terminvereinbarung Hinweis
Literatur

 

Alten Aufzeichnungen nach, die in den Archiven des kaiserlichen Palastes in Japan aufbewahrt werden, ist  Jin Shin Jyutsu eine Jahrtausende alte Kunst der Harmonisierung.
Dieses Wissen geriet beinahe in Vergessenheit.


Anfang des 20. Jahrhunderts wurde das Wissen von dem japanischen Meister
Jiro Murai wieder entdeckt.
Selbst schwer erkrankt und durch Anwendung von JSJ an sich selbst geheilt, widmete er sein restliches Leben der weiteren Erforschung und Vertiefung von JSJ.
Seine genauen Forschungen vermittelten ihm ein tiefes Verständnis über die Komplexität des menschlichen Körpers. Als der damalige japanische Kaiser erkrankte, ließ man ihn rufen, und als Dank für seine guten Dienste erlaubte man ihm, die kaiserliche Bibliothek zu benutzen.
Anhand dieser Schriften vertiefte er sein Wissen noch mehr.
Seine Erfahrungen und sein Wissen gab er an seine Schüler weiter.

jiro

 

Darunter Mary Burmeister, eine Japanerin, die in Amerika lebte.
Unzufrieden mit ihrem Leben und neugierig auf ihr Vaterland, kam Sie in den  vierziger Jahren nach Japan.
Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens war Sie für alles Neue offen. Eines Tages wurde Sie von einer Schülerin zu einem Vortrag von Meister Jiro Murai eingeladen.
Sie lauschte seinem Vortrag fasziniert, denn in ihrem Inneren wurde etwas berührt.

Als Meister Murai Sie begrüßte fragte er sie mit den Worten: ‚Möchten Sie bei mir etwas lernen, das Sie als Geschenk aus Japan mit nach Amerika nehmen können?
Mary sagte „ja“ und verbrachte die nächsten 12 Jahre als seine Schülerin.
Mitte der 50er Jahre kehrte Sie nach Amerika zurück und gründete ihre Familie.

Sie  begann Schritt für Schritt das Gelernte auszuüben und  weiterzugeben, vorerst in ihrem Wohnzimmer, das sich im Laufe der Zeit mit wissbegierigen Menschen füllte, die gespannt ihren Ausführungen lauschten.
Das Wohnzimmer wurde bald zu klein und sie eröffnete in Scottsdale, Arizona, ein Zentrum.


Hier gab Sie ihr Wissen weiter und bildete auch Lehrer aus.
Im Jänner 2008 ist Mary Burmeister gestorben. Das Zentrum wird von Ihrem Sohn David weitergeleitet.

mary

 

 
 
tel : 0664/8722723
mail : info@lebens-fluss.at
 
.:  Alma Eder - lebens-fluss - 3433 Königstetten  :.